Meuterei auf Hoher See

Was für eine Nacht! Donner grollt über das Meer, Blitze zucken und der Sturm peitscht Welle um Welle über das Deck.

4–7 Personen, ab 16 Jahren
Spieldauer: 1–2 Stunden
Komplexität 2 von 5
Humor: 3 von 5
Einsteigerfeundlich: Ja
Autor: Jan Philip Rinck
ISBN: 978-3-98133-601-6

Bei diesem Wetter wird jedem Seemann angst und bang, und so manch er hat ein Stoßgebet auf den Lippen, um seine Seele gerettet zu wissen. In den frühen Morgenstunden flaut es ab, so dass die Mannschaft des Piratenschiffes „Golden Rusk“ sich in die Kojen hauen kann. Doch die Ruhe soll nicht lange währen, denn als die ersten Sonnenstrahlen über den fernen Horizont gekrochen kommen, erschüttert plötzlich eine laute Explosion das Schiff. Sofort stürmen alle Besatzungsmitglieder zum Pulvermagazin, um den Brand zu löschen und zu retten, was zu retten ist. Schnell stellt sich heraus, dass der Schaden nur halb so wild ist, und so machen sich die Seemänner wieder an die Arbeit. Aber schon wenige Minuten später gellt ein lauter Schrei über das Deck: „Der Schatz ist weg!“