Das letzte Würstchen | Tod Rot-Weiß – 3. Auflage

Verbrechen zwischen fettigen Fritteusen – Bude im Ausnahmezustand

4–7 Personen, ab 16 Jahren
Spieldauer: 1–2 Stunden
Komplexität 2 von 5
Humor: 4 von 5
Einsteigerfeundlich: Ja
Autor: Roger Krykon
ISBN: 978-3-98133-602-3

Wie viele tausend Dortmunder die als „fette Elke“ bekannte Pommesbudenbetreiberin schon vor dem Hungertod gerettet hat, ist unklar. Ein viel größeres Rätsel stellt jedoch der plötzliche Tod der 34-jährigen gebürtigen „Frankfurterin“ beim Genuss ihres „letzten Würstchens“ dar. Die Polizei ermittelt vor Ort. Kommissar B. Ockwurst: „Zu dieser Minute lässt sich ein natürlicher Tod noch nicht ausschließen.“ Die als legendär geltende Bude wurde geschlossen. Das Begräbnis findet morgen Mittag in der Frikadellenkapelle am Elmer Platz statt. Die Tote hinterlässt hunderte herrenloser trauriger Würstchen, die allesamt den Brötchen der städtischen Müllabfuhr hinterlassen werden.